/  Anders Bostrom

Anders Bostrom

Der aus Schweden stammende Anders Bostrom nahm sein erstes Album mit der schwedischen Jazz-Fusion-Gruppe „Sonant Space“ auf. Nach seiner Grundausbildung in Schweden studierte er Jazz und Musiksynthese am Berklee College of Music in Boston, USA. Während seiner Zeit in Boston tourte er mit der Gruppe „Full Circle“ und nahm drei Alben für CBS auf. Zur Gruppe gehörten Anders, Ahmad Monsour, John Stein, Brian Ales und Matt Johnson. Nach seinem Umzug nach New York im Jahr 1991 schloss er sich der Giovanni Hidalgo Group an und nahm das Album „Time Shifter“ auf. Als Sideman spielte er bei Jazzaufnahmen mit Walt Weiskopf, Donny McCaslin, Bruno Raberg, Fernando Tarres, Erik Lundmark, Fernando Huergo, Paul Renz, Paula Cole, The Story und Sandy Lam. Anders spielt seit 1999 am Broadway in „Der König der Löwen“. Dadurch kam er den Klängen der Bambusflöte näher, die er mit großer Leidenschaft erlernte. Zu den Broadway-Shows, in denen Anders auf Bambusflöte und Flöte zu hören ist, gehören „Bombay Dreams“, „Tarzan“ und „Shrek, das Musical“. Sein Bambusflötenspiel ist auch auf den Soundtracks von „Get Real“ zu hören!