/  Andy Greenwood

Andy Greenwood

Andy Greenwood ist ein in Großbritannien ansässiger Trompeter/Yamaha-Künstler. Er hatte das Glück, bei dem großen Bobby Shew zu studieren, während er Mitglied des Wigan Youth Jazz Orchestra war. Nachdem er zwei Jahre lang für Royal Caribbean Cruise Lines gearbeitet hatte, trat Andy dem National Youth Jazz Orchestra bei. Während dieser Zeit wurde er gebeten, dem Syd Lawrence Orchestra beizutreten, wo er 6 Jahre lang Mitglied blieb. Im Laufe seiner musikalischen Karriere hat er mit Quincy Jones, Al Jarreau, Chuck Findley, Wayne Bergeron, Bobby Shew, Jon Faddis, James Morrison, Bob Brookmeyer, Billy Cobham, Gladys Knight und Maceo Parker zusammengearbeitet, Westlife, Michael Buble, Burt Bacharach, Shirley Bassey, Hugh Jackman, Pendulum, Georgie Fame, Barry Manilow, Kylie Minogue, Jamie Cullum, George Michael, Robbie Williams, Jamiroquai und The Who. Er ist mit vielen Gruppen aufgetreten, darunter das Metropole Orchestra, das Hallé Orchestra, die Frankfurt Radio Big Band, die Laurence Cottle Big Band, die Steve Sidwell Big Band, die Guy Barker Big Band, die BBC Big Band, das Syd Lawrence Orchestra und das Ronnie Scotts Jazz Orchestra. Zu den Shows im West End gehören Wicked, Chicago, My One and Only, The Rat Pack, Saturday Night Fever, Guys and Dolls, Ray Charles, The Producers, Sinatra, 42nd St, Motown The Musical und On Your Feet.